Haben Sie Ihre Praxis oder Ihren Unternehmenssitz im eigenen Haus

Wer sein Eigenheim auch betrieblich nutzt, kann durch die anteiligen Kosten Steuern sparen.

Vorsicht ist in diesen Fällen jedoch geboten, wenn die berufliche Tätigkeit eingestellt oder verlagert wird.

Hier droht eine Versteuerung von stillen Reserven der anteilig beruflich genutzten Immobilie.

An dieser Stelle gibt es Gestaltungsmodelle, um dieses Ergebnis zu vermeiden (Stichwort: Ehegattengrundstücke).

Wenn Sie Fragen zu dieser Problematik haben sollten, informieren wir Sie gerne.